MODULARE BAUWEISE

MIT VIELSEITIGEN NUTZUNGSMÖGLICHKEITEN

Wir sind auf der ExpoReal in München.

4. bis 6. Oktober 2022

Vereinbaren Sie ein persönliches Treffen mit uns
und lernen Sie CasaPor kennen.

Wir sind Aussteller auf der SO!APART 2022 in Leipzig.

16./17. November 2022

Besuchen Sie uns an unserem Stand
und erfahren Sie mehr über unser Produkt.

Die Bauart der Zukunft ist modular

Fachkräftemangel, Verkürzung der Bauzeiten aus betriebswirtschaftlichen Gründen, gestiegene Anforderung an Terminsicherheit und einer höheren Sensibilisierung gegenüber Bauzeiten und -lärm sind aktuelle Problemstellungen im Bauwesen. Die Vorfertigung ist bereits in anderen Branchen ein adäquater Ansatz um auf diese Themen zukunftsorientiert zu reagieren. Den höchsten Grad der Vorfertigung im Bauwesen erreicht die modulare Bauweise. Hier können im Werk bis zu 90 Prozent aller Bauleistungen erbracht werden. Die finale Fertigstellung am Bestimmungsort nimmt wenig Zeit und Umfang in Anspruch.

„Um den Prozess zu beschleunigen werden wir Modelle für serielles Bauen starten.“

Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

In möglichest kurzer Zeit bezahlbaren Wohnraum schaffen!

In Zeiten von Rohstoffmangel und immer höheren Anforderungen an Bauwerk, sowie Bauweise war es an der Zeit konventionelle Methoden zu überdenken und neu zu definieren. Das dachte sich das Grün- Das Bauwerk muss flexibler sein, die Bauweise nachhaltiger und die Bauzeit muss deutlich verkürzt werden.

Das Ganze mit einem Baustoff der nachhaltig und wertig ist, überall dungsteam und machte sich an einen Regen Austausch in dem jeder seine jahrelang gewonnene Expertise tatsächlich einbringen konnte. Man stellte schnell fest, dass man die Herstellung neu denken musste. vorhanden ist und natürliche Ressourcen schont. Nach Jahren des Reifeprozesses ist es nun da – Casa Por.

Die entscheidenden Vorteile

Modulares Wohnen macht heute bereits 30 % des deutschen Wohnungsmarktes aus.